Frauen helfen Frauen Web

zur Projektübersicht

Ziel des Vereins Frauen helfen Frauen e.V. ist es, Gewalt gegen Frauen und Mädchen zu verhindern und von Gewalt bedrohten und betroffenen Frauen und Mädchen zu helfen.

Mit seiner Arbeit verfolgt der Verein auch das politische Anliegen, die Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen und Mädchen in ihren vielfältigen Formen als gesamtgesellschaftliche Aufgabe in die Öffentlichkeit zu bringen und dort zu verhandeln.

Die auf Typo3 basierende Plattform mit einem Infopool, Hilfsangeboten in Mehrsprachigkeit und Austauschmöglichkeiten für ehemals betroffene Frauen und Mädchen vereint die beteiligten Initiativen ind er Darstellung.

JAKOTA realisierte 2006 die Kampagne zum 15-jährigen Bestehen des Frauenhauses, und trägt nun auf der Website das Designkonzept weiter. Das, aus Porträts von betreuenden und betreuten Frauen und Kindern, sich zusammenfügende Gesicht führt zu einem Sinnbild für die Vielfalt der betroffenen Frauen und Mädchen, zeigt Individualität und verletzt dabei aber nicht ihre Anonymität.

Die Gestaltung der Website wurde 2009 mit einer Anerkennung beim Designpreis des Landes Mecklenburg Vorpommern ausgezeichnet.

Hier ein Juryzitat von Günther Höhne (Berliner Designpublizist):

"Im Jahr 2006 war die Lilienthal-Designpreis-Jury einhellig tief von einer Image-Kampagne zu 15 Jahren Frauenhaus in Rostock beeindruckt, und Annette Brandstäter erhielt für ihre Gestaltung einen Hauptpreis. Zum diesjährigen Landes-Designwettbewerb reichten Auftrageber Frauenhaus Rostock und die Gestalterin einen weiteren Beitrag zum gleichen Thema ein, diesmal nun in Gestalt der aktuellen Webseite des Rostocker Vereins Frauen helfen Frauen. Jedermann und Jedefrau sollte einmal www.fhf-rostock.de aufrufen. Und schauen Sie dann magisch angezogen, was hier unter anderem bei jedem neuen Klick aus jenem einen Motiv entwickelt wurde, das im Urteil der Jury vor drei Jahren so geschildert wurde: „Die Gestaltung der Bildlösung (eines Gesichts) unter Einbeziehung der Porträts ehemaliger Bewohnerinnen des Rostocker Frauenhauses führt zu einem von allen Beteiligten mit  geformten Antlitz als metaphorischem Ausdruck gemeinsamer Konfliktbewältigung und zugleich Sinnbild lebenswichtiger Anonymität einerseits und verletzter Individualität andererseits.“

Tiefe Anerkennung für die kreative Kontinuität in Rostock – beim Verein und seiner Designpartnerin."

Frauen helfen Frauen Rostock
Website: www.fhf-rostock.de

Zeitraum: 2009

Weitere Projekte für den Auftraggeber:

Kampagne gegen Gewalt

Kampagne gegen Gewalt
Interactive Design