Mecklenburger Radtour

zur Projektübersicht

Dank frisch geteerter Radwege und einem guten Streckennetz ist Radurlaub gerade in Mecklenburg-Vorpommern ein Genuss – nicht ohne Grund hat der ADFC unser Bundesland mit Bestnoten bewertet.

Der Mensch braucht Bewegung und nach Antritt einer Fahrradfahrt wird schnell klar, warum dem so ist. Beim Radfahren vergrößern sich langsam die Lungenbläschen, so dass der Körper mehr Sauerstoff aufnehmen kann. Das senkt den Puls und man verspürt eine befreiende Ruhe und Gelassenheit, selbst nach 50 oder 100 Kilometern. Natürlich geht es nicht um Geschwindigkeit oder Rekorde, gelbe Trikots werden schließlich nicht im Urlaub erradelt. Wer aber aber erst einmal angefangen hat, den packt auch schnell der eigene Antrieb. All das an der frischen Luft, quer durch malerische Landschaften und stets mit der Möglichkeit, Land, Leute und Kultur näher kennen zu lernen.

Die Mecklenburger Radtour ist ein 1992 gegründetes tatkräftiges Team um Thomas Eberl, das individuellen Rad- und Wanderurlaub in ganz Europa anbietet. Mit ca. 90 eigen veranstalteten individuellen Radreisen sind sie die Nr. 1 in Norddeutschland und den Neuen Bundesländern und wohl auch der Anbieter mit dem umfangreichsten Radreiseangebot für dieses Reisegebiet.

JAKOTA mag den Mittelstand mit engagierten UnternehmerInnen, deren Erfolg wir gern unterstützen. Der Relaunch der Website der Mecklenburger-Radtour ist ein dankbares Projekt. Stimmen hier doch Inhalt, Umsetzung, lokale Wirksamkeit und die Nachhaltigkeit des Reisespezialisten mit unseren Ansprüchen perfekt überein.

Basierend auf Typo3, mit einer eigenen Verwaltung im Backend für Reisen, Agenturen und Kunden ist das Unternehmen bestens gerüstest für die wachsende Nachfrage im Bereich der Rad- und Wanderreisen.

Sicher auch für Sie eine Entdeckung wert.

Mecklenburger Radtour
Website: www.mecklenburger-ra…

Zeitraum: 2009