Pommersches Landesmuseum CD

zur Projektübersicht

Nach sieben Jahren Bauzeit wurde im Sommer 2005 das Pommersche Landesmuseum eingeweiht. Ehemals Franziskanerkloster, Stadtschule und Armen- und Altenhaus, erstrahlt es nun in neuem Glanze und verbindet eindrucksvoll Mittelalter und Moderne miteinander.Sechs Gebäude und vier thematische Außenanlagen erwarten die Öffentlichkeit.

Der große Stolz des Museums ist Caspar David Friedrichs Gemälde „Zum Licht hinaufsteigende Frau“, das jahrzehntelang als verschollen galt und nun nach Greifswald zurückgekehrt ist. Weil Friedrich seine Gedanken oft in Gegensatzpaaren malte, ist das um 1825 entstandene Gemälde neben seinem Pendant „Hinabsteigende Frau mit Kerze“ (bereits seit 2000 als Dauerleihgabe im Pommerschen Landesmuseum) zu bewundern. 

JAKOTA erstellte das Erscheinungsbild und produzierte Anwendungen wie Einladungen, Kataloge und Poster.

Pommersches Landesmuseum

Zeitraum: 2005